0
Zubereitungszeit
0
Kochzeit

Guten Appetit!

Zutaten

Eine Zwiebel

500g Schupfnudeln

200g Cocktailtomaten

Sechs Salbeiblätter

20g getrocknete Pfifferlinge

Einen Teelöffel braunen Zucker

Etwas Olivenöl zum Braten, Salz und Pfeffer zum Würzen

Feldsalat als Beilage

Portionen: 2-3
Fertig in: 40 Minuten

Schritt 1: Die Pfifferlinge in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Für 30 Minuten einweichen lassen.

Schritt 2: Zwiebel in Würfel schneiden und etwas Olivenöl in eine Pfanne geben. Danach die Zwiebeln hinzugeben und anbraten, bis sie glasig sind. Den braunen Zucker dazugeben und vermischen.

Schritt 3: Die eingeweichten Pfifferlinge aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und das Wasser aufbewahren.

Schritt 4: Die Pfifferlinge zu den Zwiebeln geben und mit anbraten. Nun das aufbewahrte Wasser dazugeben, bis die Pfifferlinge bedeckt sind.

Schritt 5: In eine separate Pfanne Olivenöl geben. Die Salbeiblätter kleinhacken und hineingeben. Nur leicht anbraten, damit die ätherischen Öle sich entfalten können. Danach die Schupfnudeln dazugeben, mischen und durchbraten. Mit Salz abschmecken.

Schritt 6: Tomaten waschen und halbieren. Die Tomaten zu den Pfifferlingen geben, wenn das Wasser fast komplett verdampft ist. Nur kurz mitbraten, bis sie warm geworden sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7: Die Schupfnudeln und die Pfifferlinge auf einen Teller geben und mit dem Feldsalat garnieren.